Verbindungsgebrüll

Verbindungsgebrüll. Keine Ahnung, was die eigentlich sagen wollten.

Spam oder Phishing per Mail ist witzig. Find ich. So wie diese, die hier grad eintrudelte und Thunderbird sofort als Phishing identifizierte. Ich hätts aber auch so gemerkt. Erstens verkaufe ich derzeit meinen Fuhrpark nicht. Und wenn schon, dann sicher nicht bei Autoscout24. So kann es auch kein Problem mit meinen Inseraten geben. Schade eigentlich. Denn ich hätte so gern drauf geklickt. Auf das Verbindungsgebrüll.

“WORAUF, BITTE?!”, fragt sich der geneigte Blog-Leser jetzt. Und er hat recht. Ich weiss auch nicht, was die eigentlich damit sagen wollten. Google übersetzt es als “Connections roar” zurück, was auch nicht viel sinnvoller ist. Nunja. Server4You.de, über die diese Mail verschickt wurde, ist jedenfalls informiert. Per Abuse-Mail. Nicht mit Gebrüll.